Freitag, 15. September 2017

Mittel gegen.....

......kalte Finger im Winter gibt es ja viele :o)! Aber ich muss doch ab und zu am Morgen das Auto ausgraben und im Auto ist immer  alles so kalt. Darum habe ich letzten Winter mir ganz fest vorgenommen, ich stricke mir Fingerhandschuhe Smartphone-tauglich. Von Ansalia hatte ich einen Gutschein erhalten und damit kaufte ich mir die Lang Nova in Anthrazit  . 

Sie ist herrlich weich und bis jetzt fusselfrei und stabil. 




Ich freue mich auf warme Hände und Finger beim Autoaussbuddeln! 
Genaue Angaben findet ihr bei Ravelry.

Ein wunderschönes Wochenende und viel Zeit für kreatives wünscht euch 

Berni

Samstag, 9. September 2017

Winterblümchen......

Wir haben ja noch keinen Winter zum Glück, aber ein paar romantische Pulswärmer wurden fertig.


Diese hier haben sogar eine Brosche bekommen. Ein Blümchen wurde aus irgendwelchen Gründen einfach grösser. So habe ich hinten eine Sicherheitsklammer angenäht und jetzt kann man es am Pullover oder an der Jacke befestigen. 


Mit der gleichen Wolle, Resten von diesem Pullover und Kid-Seda einfach etwas grösser und die Blümchen etwas anders gestrickt.


Restwolle von diesem Loop wurden verstrickt für diese Winterblümchen. 

Aus verschieden Resten diese Art Pulwärmer zu stricken macht mir unheimlich Spass. immer wieder entstehen neue Kombinationen. 

Ich wünsche euch ein kreatives Wochenende.
Herzliche Grüsse 
Berni 

Donnerstag, 31. August 2017

Mit dem Händy fotographiert......

..... und noch nicht gezeigt.. Hier einen kleinen Rückblick vom schönen August.


1. August Laterne und ein kleines Feuerwerk am Nationalfeiertag!


Schloss Jegenstorf 

Speisesaal mit wunderschönem Geschirr 


 Zu oberst im Estrich hat es tolle Info Tafeln über die vergangene Zeit und für die adlige Galerie kann man ein Foto machen :o)))))!

 Das ganze Anwesen hat uns sehr gefallen und ist einen Besuch wert.



Diese Blumenpracht bringt Farbe in unseren Garten, einfach unglaublich wie toll die blühen.


Wunderschön war auch der Ausflug zum Naturspektakel Creux du Van. 



Die Aussicht und die Felswand sind sehr eindrücklich, aber auch das ganze Farbenspiel der Natur. 



Am Sonntag sind sehr viele Menschen hier unterwegs, aber wenn man einen ruhigen Moment erwischt, soll es überall Steinböcke haben.


Nach einer Wanderung um den Fels herum, fanden wir die idyllische Gaststube La Roche Devant mit Sicht bis zum Genfersee.

mmmmmhh.....


Dann ist ja noch der Garten, der will auch gepflegt sein und entschädigt uns mit einzigartigen Morgenstimmungen. Gerade jetzt wenn sich am Morgen der Nebel langsam verzieht und der Sonne platz macht.




Die Blumen Hibiskus, Herbstanemone und Kletterrosen verlängern hier den Sommer und in den letzten Tagen habe ich die 2.  Buchshecke entsorgt und mit verschiedenen Sträuchern ein neuer Gartenrand und Sichtschutz gestaltet. Uff bin ich froh, ist das erledigt.



Jetzt habe ich nur noch wenige einzelne Buchsbäume und da entscheide ich nächstes Jahr wies weitergeht. Je nach Buchsbaumzünslerbefall werden sie auch ausgegraben. 

Für Kreatives blieb aber auch noch Zeit. Nach den Sommerferien trafen wir uns wieder in der Kreativ-Werkstatt und nähten aus alten Jeans Upcycling Bags. Je nach Nähart, kann man sie als Handtasche oder Lunchbag, Kulturbeutel oder Untensilo gebrauchen. 


Also auf dem Händy tummeln sich so manche Erinnerungen und sind fast zu schade um auf dem Speicher zu verharren ;o)!

Ganz herzliche Grüsse und en gueti Ziit
Berni 




Donnerstag, 17. August 2017

Kürzlich wurde ein........


.......viereckiges Sitzfellkissen gewünscht. 

Am Wochenende war genug Zeit, Wetter ideal (nicht zu heiss und nicht zu kalt) und Locken habe ich auch noch genug. Also nichts wie los und mit einem guten Hörbuch im alten CD-Recorder geht die Zeit wie im Fluge vorbei. 


Wenn dann mal alles auf dem Tisch bereit ist, ist es am einfachsten, gleich 2 Kissen vorzubereiten und gefilzt wird dann zwischendurch. Bis es trocken ist, dauert es ca. 2 Tage und dann frisiere ich sie und rupfe an den Haaren, ausklopfen und schütteln hilft. 


Die Locken sind wunderbar lang und und verschieden stark gelockt. Ich stelle mir dann immer das Schaf vor, wie es aussieht und staune über die manchmal recht grossen Unterschiede der Haare. Auch, dass in einem halben Jahr die ganze Pracht schon wieder nachgewachsen ist. 

Also das Eckige ist schon unterwegs und das Runde ist noch zu haben! 

Herzliche Grüsse 
Berni

Samstag, 12. August 2017

Kornelkirschen......

.......wachsen schon lange in unserem Garten, aber richtig kennen tue ich sie erst seit ein paar Jahren. Schon vor 2 Jahren habe ich dann mal Konfitüre mit Zwetschgen und Hollunderbeeren gekocht. Die war sehr lecker! Letztes Jahr fand ich im Brocki einen Dampfentsafter und dieses Jahr wird der rege benutzt. 
Sirup, Likör und Gelee habe ich gemacht. Etwas früher schon wurde meine Früchte-Chutney fertig. Die ist mega lecker zu Pouletbrust, Polenta oder Kartoffeln. 
Jetzt warte ich bis die Hollunderbeere reif ist, daraus möchte ich auch gernen Sirup und Likör machen. 

Herzliche Grüsse 
Berni